Impressionen vom Weg der Barmherzigkeit im Lindauer Münster


60 Jahre Kirche Zech

Dies war der Anlass für den Festgottesdienst am 1. Juli. Die Messe wurde von Pfr. Oblinger zelebriert, unterstützt von Diakon Gerstmayer, einem ehemaligen Zecher, und den Rainbow Singers, die für die musikalische Umrahmung sorgten.
Ein weiterer Höhepunkt des Gottesdienstes war die Ministrantenaufnahme von vier diesjährigen Erstkommunionkindern, die sich für diese wertvolle Aufgabe begeistern konnten. Pfr. Oblinger überreichte jedem eine gesegnete Ministrantenmedaille und wünschte ihnen viel Freude bei Ihrem Dienst.
Beim anschließenden Pfarrfest vor der Kirche gab es Gegrilltes und Süsses zu den flotten Klängen des Duos     "Two Alive".
Vielen Dank an alle Helfer und Gäste!

Die Pfarrei St. Josef feiert ein fröhliches Pfarrfest

Sehr gut besucht war das Pfarrfest der Pfarrei St. Josef am 24. Juni. Der Familiengottesdienst wurde von der Gruppe „Spirit“ musikalisch gestaltet, bevor im Anschluss bei Gegrilltem, Kaffee und Kuchen bei schönstem Wetter überwiegend im Freien weitergefeiert wurde.

Das Vororchester „Wirbelwind“ der Musikschule erfreute die Gesellschaft mit schönen Klängen, Kinder des Kindergarten "Bethlehem" gaben eine Einlage über Noah und seine Arche zum Besten, für die Kinder gab es noch ein Kasperletheater und auch Hüpfburg und Karussel durften nicht fehlen.

Den Schlusspunkt setzte das Orgelkonzert in der Kirche.  Alles in allem ein fröhliches Fest!

 

Der Festausschuss des Pfarrgemeinderates bedankt sicht recht herzlich bei allen Helfern, Kuchenspendern und Gästen fürs's mitfeiern!


Pfarreiengemeinschaft feiert das Fronleichnamfest im Stadtteil Reutin

Das Fronleichnamsfest der Pfarreiengemeinschaft fand in diesem Jahr in Reutin statt.
Bei schönstem Frühsommerwetter startete die Feier mit der heiligen Messe am Pavillion am Butlerhügel.

Hier sowie auf dem anschließenden Prozessionsweg entlang der Rickenbacher- und Münchhofstraße zurück
zur Josefskirche waren schöne Blumenteppiche und Altäre - gestaltet von allen drei Pfarreien - zu bewundern.
Musikalisch umrahmt wurde das Fest vom Musikverein Lindau-Reutin.
Vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!
 

Verabschiedung der ausscheidenden Pfarr- und Pastoralräte

Am 6. Mai wurden im Gottesdienst in Zech die ausscheidenen Pfarr- und Pastoralräte der Pfarreiengemeinschaft verabschiedet.
Pfr. Oblinger bedankte sich bei Petra Karg,
Barbara Einsiedler, Jakob Dirmeier, Maria Pauler, Andreas Bodenstedt, Silke Wilms, Wolfgang Lippert, Manfred Zwetti und Rosmarie Snehotta für ihre unterschiedlichen Dienste, die sie in den letzten Jahren ehrenamtlich und zum Wohle der Pfarreiengemeinschaft leisteten.
Alle erhielten eine vom Diözesanrat ausgestellte Urkunde, Herr Manfred Zwetti und Frau Rosmarie Snehotta erhielten für besonders langes ehrenamtliches Wirken zusätzlich die silberne bzw. goldeneEhrennadel verliehen.
Im Anschluss lud der amtierende Pfarrgemeinderat zum Sektempfang mit leckeren Häppchen ein.

Ein herzliches Vergelt's Gott nochmals an alle!


Erstkommunion Lindau-Insel 2018

Acht Kinder der Münsterpfarrei haben am Sonntag, 15.04.2018 das Fest ihrer
Ersten Heiligen Kommunion gefeiert.
Der Gottesdienst wurde musikalisch von
den Rainbow-Singers umrahmt.

Erstkommunion Zech und Reutin 2018

Am Sonntag, 22. April 2018 haben 17 Kinder aus den Pfarreien Maria Königin des Friedens und St. Josef
das Fest ihrer Ersten Heiligen Kommunion gefeiert.
Stadtpfarrer Georg Oblinger und Gemeindereferentin Elfriede Fischer haben die Kinder zusammen
mit den Tischmüttern Elisabeth Morgenschweis, Elke Horber, Doris Schymosch, Kornelia Przygodda,
Angela Rothfuß, Thais Ruf, Dr. Lariassa Rogner und Lao Tip Engstler auf diesen ganz besonderen Tag
vorbereitet.
Den Festgottesdienst haben die Kinder zum Thema "Jesus - unser guter Hirte" mit
Texten und Gebeten gestaltet und der Chor "Spirit" mit schönen Liedern bereichert. Den Festtag rundete die
abendliche Dankandacht ab.
Am Samstag, 28. April  findet dann die Erstkommunionvorbereitungszeit ihren Abschluß mit einer
Heiligen Messe um 09.00 Uhr im Münster. Anschließend unser Ausflug mit dem Zug nach
Dornbirn ins Inatura.
 
Allen ein ganz herzliches Dankeschön, die dafür gesorgt haben, dass diese Vorbereitungszeit für
die Kinder zu einem schönen Erlebnis wurde!
 
Am 1. Mai findet die Maiandacht um 18.00 Uhr in St. Josef mit den Erstkommunionkindern statt.

Weihbischof Losinger zu Gast in St. Josef

Zusammen mit Prälat Hölzl feierte Weihbischof Losinger am 10. April die Abendmesse in St. Josef,  die von Orgelmusik und der Gruppe Spirit musikalisch umrahmt wurde.

 

Im Auftrag des KEB fand im Anschluss daran im Pfarrzentrum ein Vortrag zum Thema Bioethik statt, der sehr großes Interesse fand. Dr. Dr. Anton Losinger ist nicht nur Weihbischof im Bistum Augsburg, sondern auch Mitglied des Deutschen Ethikrates. "Lebensrecht und Würde von der Geburt bis zum Tod" lautete der Titel und dementsprechend beleuchtete der Vortrag von Weihbischof Losinger das Leben von Beginn bis zum Ende.

Wann beginnt menschliches Leben, wann endet es und darf der Mensch eingreifen, nur weil der medizinische Fortschritt es möglich macht? Weihbischof Losinger brachte die Zuhörer auf den fachlichen Stand der Dinge, gab auch praktische Hilfen zum Thema Patientenverfügung und Betreuungsvollmacht und stellte Litaratur zu ethischen Themen vor. Das Angebot Fragen zu stellen wurde gut angenommen und ließ den Abend umso lebhafter enden.


Pfarrball 2018 in St. Josef

"Schiff ahoi" hiess es am Samstag, den 3.2. in St. Josef.
Im vollbesetzten Pfarrzentrum feierten Matrosen, Kapitäne, Meerjungfrauen...junge und jung gebliebene bis spät in die Nacht.
Musikalischen Schwung brachte das Duo "Two Alive" in das Pfarrzentrum und für Unterhaltung sorgten ausserdem einige lustige Sketche, ein Matrosentanz und eine gelungene Einlage von Pfr. Oblinger.
Für den gelungenen Abend ein herzliches Dankeschön an den Festausschuss des Pfarrgemeinderates für die Organisation und vielen Dank natürlich auch an alle Mitwirkenden und Gäste!"
 

Gemeinde WE der Pfarreiengemeinschaft

 

Am letzten Januarwochenende machten sich fast 100 Mitglieder aus allen drei Pfarreien zusammen mit Pfr. Oblinger auf den Weg nach Seifriedsberg ins Jugendhaus ELIAS.

 

Es herrschte eine offene, herzliche Atmosphäre und die vielen Kinder brachten Leben ins Haus. An den Abenden stand die Gemeinschaft im Vordergrund, es wurden dementsprechende Spiele gespielt und – sofern man sich noch nicht kannte – spätestens danach waren alle miteinander bekannt und vertraut. Der Samstag stand im Zeichen der verschiedenen Workshops.

 

Angeboten waren für die Erwachsenen vier Workshops, einer für Männer, etwas spirituelles für Frauen, ein thematischer Workshop, in dem mit der Methode Bibliog in die Welt der Bibel eingetaucht werden konnte und zu guter Letzt ein Trommelworkshop, der ordentlich Freude und Schwung in die Gruppe brachte. Es wurde gemeinsam gelacht, aber auch ernsthaft diskutiert, so dass aus den Workshops jeder für sich persönlich etwas mitgenommen hat.

 

Für die vielen Jugendlichen und Kinder war ebenfalls ein separates Programm vorbereitet, die Verantwortung hierfür hatten junge Erwachsene aus unserer Pfarrei, die das mit Bravour gemeistert haben. Die Abende verbrachte man in geselliger Runde, zum Teil bis spät in die Nacht im Bauernstüble des Hauses.

 

Der Gottesdienst am Sonntag Vormittag war der Höhepunkt eines sehr gelungenen, intensiven, aber auch erholsamen Wochenendes, an dem herzlich gelacht wurde und vielleicht auch neue Beziehungen entstanden sind. Dies alles kam im Gottesdienst zum Ausdruck, der ein wirkliches Glaubensfest mit schönen Liedern war.

 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen und mit dem Wunsch, einiges von der hier erlebten Gemeinschaft mit in den Alltag zu nehmen, machten sich alle wieder auf den Weg nach Hause.

 

 

 


Kommt, lasset uns anbeten!
 
Krippe mit biblischen Erzählfiguren in der Pfarrkirche St. Josef

Erntedankgottesdienst in Zech

Am 1. Oktober gestalteten die Kinder der Kindergärten St. Maria aus Zech, Bethlehem aus Reutin und des Maria-Ward-Kindergartens von der Insel zusammen mit ihren Erzieherinnen den Familiengottesdienst in der Zecher Pfarrkirche.

 

Der Altar war anlässlich des Erntedankfestes wunderschön dekoriert und zu diesem Fest gaben die Kinder Gedanken und Lieder zum Besten.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von den Rainbowsingers.


Bergmesse an der Wendelinskapelle am Kinberg.

In diesem Jahr feierte die Pfarreiengemeinschaft ihre Bergmesse an der Wendelinskapelle am Kinberg.  Man traf sich am Sportplatz in Niederstaufen und wanderte knapp eine Stunde zur Wendelinskapelle, wo fleissige Helfer schon ein paar Bänke für die Gläubigen bereitgestellt hatten.
Vor der Kapelle zelebrierte Pfr. Oblinger den Gottesdienst, er wurde unterstützt von einem Jesuitenpater, der zur Zeit in Lindau in Urlaub war und mit seiner Familie an der Bergmesse teilnahm.
Obwohl anfangs das Wetter noch etwas unsicher war, weshalb vermutlich auch nicht ganz so viele Teilnehmer wie im Vorjahr zu zählen waren, kam doch nach und nach immer mehr die Sonne hinter den Wolken hervor, sodass im Anschluss an die Messe die mitgebrachte Brotzeit in froher Runde verzehrt werden konnte.

Messe am Campingplatz Zech

Bei schönstem Sommerwetter wurde am Hochfest Mariä Himmelfahrt die Heilige Messe auf dem Campingplatz in Zech gefeiert.

 

Nach dem Gottesdienst mit Kräutersegnung, der von Hubert Ratzinger und Diakon Peter Gerstmayr zelebriert wurde, lud der Pfarrgemeinerat zum Frühschoppen am See ein.
 

Pfarreiengemeinschaft feiert den 50. Geburtstag von Pfarrer Oblinger

 

Herzlichen Glückwunsch, Pfr. Oblinger!

 

 

Anlässlich des 50. Geburtstages von Herrn Pfr. Oblinger luden der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung von St. Josef am Samstag, den 29. Juli ins Pfarrzentrum in Reutin ein.

 

 

Die feierliche Vorabendmesse wurde von den Chören „Spirit“ und „Rainbow“ gestaltet, die sich extra für diesen Anlass zusammengefunden hatten und am Ende des Gottesdienstes als Überraschung und zugleich musikalisches Highlight „The Lord bless you“ von John Rutter zum Besten gaben. Auch ein Ständchen der „Spiritmäuse“ durfte nicht fehlen. Im Anschluss daran hatten alle Besucher beim Sektempfang im Pfarrgarten die Gelegenheit mit Herrn Pfr. Oblinger anzustossen.

 

 

Über 180 Gäste aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft feierten bis spät in die Nacht im Pfarrzentrum weiter. Bei einem exzellenten Menü sowie vielen Einlagen der unterschiedlichen Gremien und Gruppen kam einmal mehr die Vielfalt und Aktivität sowie der Zusammenhalt unserer Pfarrei zur Geltung. Auch Gratulanten aus Zech und von der Insel hatten ihre herzlichsten Glückwünsche dabei

 

 

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die mitgewirkt und mitgefeiert haben!

 


Pfarreiengemeinschaft begeht das Fronleichnamsfest heuer im Stadtteil Zech

An den Festgottesdienst auf der Wiese Max-Halbe-Weg schloss sich die Sakramentsprozession
durch die Straßen Zechs an.
Die Pfarreien St. Josef und Münster schmückten schöne Altäre auf dem Weg.
In der Kirche Maria Königin des Friedens war ein prächtiger Blumenteppich zu bewundern.

Erstkommunionfeier in Reutin

23 Mädchen und Jungen aus der Pfarrei St. Josef feierten am Sonntag, 21. Mai das Fest der Ersten Heiligen Kommunion.

 

Zahlreiche Eltern unterstützen
Pfarrer Georg Alois Oblinger und
Gemeindereferentin Elfriede Fischer in der Vorbereitungszeit,

 

die unter dem Thema "Du bist ein Ton in Gottes Melodie" stand.

 

So konnte der Festgottesdienst, musikalisch gestaltet von der Gruppe Spirit, gefeiert werden. Die abendliche Dankandacht wurde von zwei Vätern mit Orgel und Cello musikalisch begleitet.

Sternsinger sind wieder unterwegs

Die Reutinger Sternsinger wurden im Gottensdienst am 6. Januar 2017 ausgesandt.
Zusammen mit ihren Begleitern besuchen sie heute, am Samstag und evtl. auch noch am Sonntag die Reutiner Familien.
Sie sammeln für notleidende Kinder in der ganzen Welt -  das Schwerpunktland ist in diesem Jahr Kenia - und bringen den Segen in die Häuser.
Wir bedanken uns ganz herzlich für die freundliche Aufnahme unserer Sternsinger !

Bergmesse auf dem Hochberg

Bei strahlend sonnigem Herbstwetter feierte die Pfarreiengemeinschaft am Sonntag, 25.9.2016 eine Bergmesse auf dem Pfänder. Eine bunt gemischte Schar von Gläubigen,  jung und alt, aus der ganzen Pfarreiengemeinschft trafen sich in Möggers und wanderten zusammen die ca. 1 Std. dauernde Strecke zum Hochberg. Am Gipfelkreuz wurde ein Altar aufgebaut und anschließend unter freiem Himmel eine Messe gefeiert, die von Bläsern musikalisch umrahmt wurde.

Viele nahmen die Gelegenheit wahr, stärkten sich im Anschluss bei der Einkehr im Fesslerhof und ließen so den Vormittag gemütlich ausklingen. Sehr erfreulich
war die überaus hohe Beteiligung, weshalb eine Wiederauflage durchaus wünschenswert wäre.


Ministrantenaufnahme 2016

In einem feierlichen Akt wurden am Sonntag, den 18.09.2016 im Familiengottesdienst fünf neue Ministrantinnen aufgenommen. Die Mädchen waren alle in diesem Sommer bei der Erstkommunion und wurden in den letzten Wochen von Thomas Dirmeier auf ihren Ministrantendienst vorbereitet. Jede der neuen Ministrantinnen erhielt aus den Händen von Pfr. Oblinger eine Ministrantenmedaille überreicht. Er segnete ihren Dienst und wünschte ihnen viel Freude beim Ministrieren ! 

 

 

Hintere Reihe von links nach rechts:
Meßner Thomas Dirmeier, dann die drei Oberministrantinnen Madeleine Wenzler, Alisa Angele, Pauline Dirmeier, Pfr. Oblinger.
Vorne die neuen Ministranten von links nach rechts:
Alessia Schäffler, Cäcilia Dirmeier, Maja Selzer, Malina Fuchs, Laura Westphal